unser armer kleiner PAULi

PAULi, sitzt

Die Diät machte Pauli nicht glücklich. Vor allem deshalb, weil diese Schlankheitskur zum Dauerzustand geworden war, denn er durfte ja nicht wieder zunehmen. Zwar hatte er tatsächlich 2 kg abgenommen. Auch musste er zugeben, daß er sich schlank wohler fühlte und er endlich wieder seinen Popo selber sauber machen konnte.

Aber er dachte nur noch ans Essen. In seiner Verzweiflung stahl er sogar Brot vom Frühstückstisch und aß es heimlich unter dem Tisch. Zu essen bekam er nur noch am Morgen und am Abend, und die kleinen, fettigen Bröckchen waren für ihn sowieso tabu geworden.

PAULi, leckt

PAULi, steht

Wirklich, all das machte ihn nicht glücklich. "Schlanke leben länger, Pauli", bekam er dann zu hören.

"Ja, aber die haben auch weniger Spaß!"

 

EMG & TF 2007

Seitenanfang